Die Qualität und der Service stehen bei uns an erster Stelle und das zu fairen Preisen. Sie werden staunen!

Nach Richtlinien der Berufsgenossenschaft und Gewerbeaufsicht gelten Tore mit pneumatischen oder E-Antrieben als “kraftbetätigte Tore“, für die besondere sicherheitstechnische Anforderungen festgelegt sind.

 

So wird generell mindestens 1x jährlich die Überprüfung durch einen Sachkundigen verlangt und ein schriftlicher Nachweis gefordert. Darüber hinaus wird die Führung eines Prüfbuches vorgeschrieben.

 

In der warmen Jahreszeit werden kraftbetätigte Tore oft abgeschaltet. Bevor die Tore dann in der Wintersaison wieder stark benutzt werden, sollte diese Überprüfung stattgefunden haben.

 

Bei starker Nutzungsfrequenz (z.B. Mehrschichtbetrieb) und harten Einsatzbedingungen (z.B. Waschstraßen) raten wir zu einer halbjährlichen Überprüfung und Wartung.

 

Aus diesem Grunde empfehlen wir Ihnen den Abschluss eines Wartungsvertrages für Ihre Tore. Die Wartung durch unseren DöHo-Kundendienst schließt auch die geforderte Überprüfung durch einen Sachkundigen mit ein.

 

Kraftbetätigte Tore müssen nach den Richtlinien der Berufsgenossenschaft “ZH 1-494“ jährlich geprüft werden. Sollten Sie diese Prüfung und Wartung unterlassen, erlischt unsere Garantieleistung.